Abschluss und Aufbruch

Die Projektförderung durch die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg läuft Ende des Jahres aus. Grund für uns Bilanz zu ziehen und gleichzeitig die angestoßenen Projekte in sichere Fahrwasser zu bringen. Weiterführende Ideen – insbesondere zur Nutzung des anfallenden Materials – haben wir genug, aber wie lassen die sich konkretisieren?
Um dies alles reflektieren und Möglichkeiten ausloten zu können, soll uns eine prominent besetzte Podiumsdiskussion helfen. Darum laden wir Sie herzlich ein zu unserer

Abschluss- und Aufbruchveranstaltung
am Dienstag, 10. November 2015, 19.00 Uhr
im Vortragsraum der PAUSA-Tonnenhalle

mit folgendem Programm:

Manfred Fehrenbach
Geschäftsführer der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg
Grußwort

Sabine Mall-Eder
Netzwerk Streuobst Mössingen
berichtet über die Erkenntnisse des Projekts Energiebündel und Flowerpower und gibt einen Überblick über die Gesamtkonzeption und den Stand der Verstetigung der verschiedenen Verwertungsstränge.

Prof. Dr. Michael Weiß
Vital Carbon / Steinbeis-Innovationszentrum Organismische Mykologie und Mikrobiologie, Tübingen
referiert zum Thema „Karbonisierung von Biomasse – eine Chance für Klima und Böden“

– Pause –

Podiumsdiskussion mit

Michael Bulander
– Oberbürgermeister der Stadt Mössingen
– Vorsitzender des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies e.V.

Dipl.Ing. Wilfried Kannenberg
– Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Tübingen GmbH
– Vorstand der Bürger-Energie Tübingen eG

Dipl. Ing. (FH) Klaus J. Gall
– Architekt, Mitinhaber Fa. Gall + Gärtner Freier Architekt und Ingenieure
– Vorstand der WeilerWärme eG in Pfalzgrafenweiler

Dr. Bernd Görlach
– Vital Carbon
– Institut für Organische Chemie, Universität Tübingen

M.Sc. Jens Mück
– Landwirtschaftsreferent des Landesnaturschutzverbands Baden-Württemberg
– Doktorand der Universität Hohenheim Fachgebiet Landschaftsökologie und Vegetationskunde

Dipl.-Ing. (FH) Sabine Mall-Eder
– Projektleiterin „Energiebündel & Flowerpower“
– Landschaftsplanerin

Leitung:

Prof. Dr. Dr. h.c. Bastian Kaiser
– Rektor der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
– Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Wir freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen und eine erneut rege Diskussion. Gerne dürfen Sie diese Einladung an andere Interessierte weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.