Jetzt blüht’s mächtig

Ganz selbständig haben sich die Blühflächen des Projektes weiterentwickelt. Nun, da es wieder bunt wird, ist es an der Zeit, die Informationstafeln an die Flowerpower-Blühflächen anzubringen.

P6180275_1024

Familie Dreher, Oberwiesachhof

Die Flächen im 2. Standjahr der BG-90-Mischung von Herrn Dreher vom Oberwiesachhof mussten letztes Jahr aufgrund der starken Verunkrautung frühzeitig gemäht werden – und stehen nun umso besser da: eine bunte Mischung aus Färberkamille, Malven, Klee und Steinklee, Färber-Wau und Fenchel prägen das Bild.

P6180278_Querschnitt_1024

Immer wieder beeindruckend ist die Farbenpracht der Malven.

Malven

Malven

Schön, dass die Landwirte beim Einsatz dieser energiereichen Blühmischungen nun durch Landratsamt und Landschaftserhaltungsverband unterstützt werden!

Familie Schelling

Die Blühfläche von Elke Schelling im südlichen Siedlungsbereich von Mössingen befindet sich im 2. Standjahr.

IMG_0309_Gesamteindruck_1024

Sie steht wie eine Wand ca. 1,70 m hoch und wird klar vom gelben Steinklee dominiert.

Gelber Steinklee

Gelber Steinklee

Vereinzelt spickeln auch die Malven und andere Arten der Mischung durch.

Quirlmalve

Quirlmalve

Die Probleme mit Verunkrautung aus dem 1. Standjahr sind nicht mehr zu erkennen. Zu hoffen ist, dass die mehrjährigen Stauden ausreichend Licht für ihren Auftritt im 3. Standjahr bekommen.

Familie Dreher-Reeß

Am spannendsten ist mit Sicherheit die Fläche von Gabriele Dreher-Reeß. Diese befindet sich nun als einzige im 3. Standjahr – nun haben die mehrjährigen Stauden ihren Auftritt.

P7040282_Versuchsfläche_DR_3_Standjahr_1024

Die Fläche präsentiert sich nicht mehr ganz so hoch und dicht, jedoch flächig in einer Höhe von ca. 1,50 – 1,70 m mit einzelnen Ausreißern wie der Wegwarte, der wilden Karde und dem Fenchel.

Wegwarte

Wegwarte

Ackerkratzdistel

Ackerkratzdistel

Fenchel

Fenchel

Dominiert wird die Fläche von der Schwarzen Flockenblume, die jedoch erst vereinzelt blüht und auch der Rainfarn setzt sich durch.

Schwarze Flockenblume

Schwarze Flockenblume

Rainfarn

Rainfarn

Vereinzelte Malven bringen derzeit Farbe auf das Feld, verschiedene Kleesorten bilden den Unterwuchs.

Malven

Malven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.